Alle Anbieter werden mittelmäßig bis gut eingestuft, solange keine negativen / positiven Erfahrungsberichte vorliegen.

Cyberprofit

Der Surfer erhält auch bei diesem Programm für das anschauen von Werbeinblendungen Geld.
Dazu wird am Bildschirmrand ein schmales Werbefenster eingeblendet. Am Monatsende wird Ihre Surfzeit Ihrem Guthaben gutgeschrieben.
Unmittelbar nach der Anmeldung erhalten Sie per Email eine Nummer (User-ID). Melden sich später Ihre Freunde mit dieser User-ID an erhalten Sie zusätzlich 10 % des Umsatzes für jede Stunde, die Ihre Freunde online verbringen. Wenn auch dieser Freund jemand weiter empfiehlt erhalten Sie zusätzlich 5 % pro Stunde.
Ausgezahlt wird per Scheck, ab einem Betrag von 40 DM.
Die Surfzeit ist auf 50 Stunden beschränkt.
Gesamteinschätzung: sehr gut
Lesen Sie auch die Einschätzungen unserer Besucher.
Ihre Einschätzung


Am 08.06.2001 erhielt ich folgende eMail:

Hallo Jens!

wir haben uns nun schon länger nicht mehr gemeldet, da wir Ihnen eigentlich positive Nachrichten übermitteln wollten. Leider sieht es um CyberProfit nicht unbedingt gut aus. Die Lage in Kürze:

(1) - Die Historie
(2) - Der Insolvenzantrag
(3) - Wie geht es weiter?
(4) - Fragen

(1) - DIE HISTORIE
Vor 1 ½ Jahren ist CyberProfit als damals typisches Internet-Unternehmen gestartet. Wie viele andere Unternehmen in diesem Bereich auch, konnten wir CyberProfit nur mit Wagniskapital (Venture Capital) aufbauen. Die erste große Finanzierungsrunde gab es im März 2000, die zweite Finanzierung war für Ende 2000 geplant. Deshalb sind wir seit September letzten Jahres auf der Suche nach weiterem Kapital um das Unternehmen weiter zu entwickeln, bisher leider ohne Erfolg.

Wir haben seitdem alles versucht, CyberProfit auch ohne Finanzierung zu retten. Kosten wurden unter anderem durch den neuen Auszahlungsmodus gespart, wir haben einen großen Teil der Mitarbeiter entlassen und mit allen Mitteln versucht den Umsatz trotzdem zu steigern. Ganz geschafft haben wir die Wende leider nicht, es besteht nach wie vor ein Kapitalbedarf von 700 TDM der durch eine Finanzierung gedeckt werden muss.

(2) - DER INSOLVENZANTRAG
Aus den oben genannten Gründen ist die CyberProfit AG seit einigen Wochen Zahlungsunfähig. Deshalb mussten wir am 28.05.01 beim Amtsgericht München Antrag auf Insolvenz stellen. Das bedeutet, dass wir ab nun nur noch ein paar Wochen Zeit haben, um eine entsprechende Finanzierung zu finden und das Unternehmen zu sanieren. Der laufende Geschäftsbetrieb wird aufrecht erhalten, Sie können weiterhin problemlos mit der Cash-Machine surfen (was uns sogar sehr helfen würde, da es Umsatz bringt). Momentan sind wir mit drei interessierten Investoren in Gesprächen. Es bedeutet aber auch, dass wir derzeit nichts mehr an Gläubiger auszahlen dürfen. Dies betrifft auch die noch ausstehenden Schecks und es ist der Grund, warum wir zum Monatswechsel nicht abrechnen durften (und die Lampe noch vorläufig rot bleibt).

(3) - WIE GEHT ES WEITER?
Wir wollen auch hier offen und ehrlich sein: Momentan ist der Fortbestand der CyberProfit AG und des Cash-Machine Angebots gefährdet. Wir haben in den letzten acht Monaten alles versucht das Unternehmen zu retten, mit über 300 Investoren gesprochen, an jeder Ecke gespart wo es nur ging. Bis jetzt hat es leider nicht viel genutzt. Trotzdem geben wir nicht auf und versuchen bis zuletzt das Unternehmen zu retten. Wir halten Sie ab jetzt über die weiteren Entwicklung mittels dieses Newsletters auf dem laufenden.

Es tut uns sehr leid Ihnen keine besseren Neuigkeiten mitteilen zu können. Das einzige was wir in dem Moment tun können, ist Sie offen und ehrlich über die Situation zu informieren. Drücken Sie uns und CyberProfit für die nächsten Wochen die Daumen! Mit einer guten Portion Glück starten wir in ein paar Wochen neu durch.

(4) - FRAGEN
Bei weiteren Fragen oder Anmerkungen schreiben Sie uns doch einfach eine E- Mail an mailto: info@cash-machine.de. Unser Support Agent Joschi hilft Ihnen auch in dieser schwierigen Phase gerne weiter.

Viele Grüße,

Bernhard Gold
Merten Stroetzel
Michael Schubert
Vorstand CyberProfit AG
http://www.cash-machine.de